Hero Image
20. November 2023 - 24. November 2023
Berlin, Deutschland
Transfer Week Berlin-Brandenburg

iCampµs Cottbus - Innovationscampus Elektronik und Mikrosensorik

Der Innovationscampus Elektronik und Mikrosensorik Cottbus – iCampus – tritt an, die Transformation der Lausitzer Wirtschaft in die Digitalisierung voranzutreiben. Der iCampus ist ein Projekt von fünf wissenschaftlichen Partnern: zwei Leibniz-Instituten, zwei Fraunhofer-Instituten und der BTU Cottbus-Senftenberg.

Ihr breites technisches Angebot soll durch den iCampus vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Region Lausitz zur Verfügung stehen. Für die Digitalisierung der Umwelt werden Sensoren gebraucht. Sie bilden die Schnittstelle zwischen physischer Realität und digitalen Prozessen. Sensoren werden zunehmend im Medizin-, Umwelt- und Industriebereich eingesetzt, wenn es darum geht, Prozesse zu überwachen. Informationen wie pH-Werte, Druck, Temperatur oder Geschwindigkeiten können so detektiert werden. Standardsensoren zu verwenden, ist an vielen Stellen nicht möglich. Es müssen vielmehr applikationsspezifische Sensoren entwickelt werden. Diese spezifischen Sensorentwicklungen sollen durch die Kooperation von Forschungseinrichtungen und Unternehmen im iCampus befördert werden.

Der iCampus ist das erste Vorhaben Brandenburgs im Sofortprogramm der Bundesregierung zum Strukturwandel der Kohleregionen.


Online Session: 22.11.2023, 14:00-15:00 Uhr

Sensorik & KI – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung

Anmeldung
Geschlossen seit 24. November 2023
Ort Präsenzkonferenz am Montag - alle weiteren Sessions finden online statt
Teilnehmer
Universität / Hochschule 179
Andere 168
KMU 166
Forschungseinrichtung / Außeruniversitär 78
Wirtschaftsförderung 75
Start-up 67
Großunternehmen 49
Insgesamt 782